Bild von Felix Morgenstern 12 Jahre

Michael Kloß
Zahnarzt & Heilpraktiker

Prenzlauer Allee 192
10405 Berlin

Tel.   030/44 65 27 40
Tel.   030/44 23 976

Behandlungszeiten

Mo
8 - 12   15 - 19 Uhr
Di
9 - 13   16 - 18 Uhr
Mi
9 - 11   13 - 19 Uhr
Do
8 - 13   15 - 18 Uhr
Fr
9 - 14 Uhr

und nach Vereinbarung

Unsere
Tätigkeitsschwerpunkte

Kinderzahnheilkunde
Psychosomatik
Homöopathie


Keine Angst :-)

Eine leichte bis mittelschwere Angst vor dem Zahnarzt-
besuch empfinden 75 Prozent der bundesdeutschen Erwachsenen. 15 Prozent leiden überdurchschnittlich und nur...

Bach - Blütentherapie

Was haben Bach-Blüten mit unserem Gemüt zu tun? Wir leben in einer Welt voller Stress und Hektik. Wenn wir dann morgens aufstehen, sitzt uns schon vor dem Frühstück der Leistungsdruck im Nacken...

Noch keine Webseite? Wir machen das für Sie!

Ihr Zahnarzt in Berlin Pankow

Zahnpflege Tipps

Wussten Sie schon,

dass herausnehmbarer Zahnersatz einfach und preiswert durch Essig von anhaftendem Zahnstein befreit werden kann? 1 Esslöffel Essigessenz auf 1 Glas Wasser, Zahnersatz über Nacht darin belassen. Morgens herausnehmen, abspülen und wieder einsetzen.

dass bei überempfindlich auf kalt, heiß, süß reagierenden Zähnen die Zahnhälse und damit feine Nervkanäle frei liegen? Diese entstehen durch Zurückbilden des Zahnfleisches und durch Zahnschmelzdefekte. Auslöser dafür sind meist zu viel psychischer Stress, eine falsche Putztechnik, zu harte Zahnbürsten oder Zahnpasta mit zu vielen Schleifstoffen. Gründliches Putzen mit einer weichen Bürste unter Vermeidung von Druck vom Zahnfleisch zum Zahn mit einer Zahnpasta für schmerzempfindliche Zähne ist hier die erste Maßnahme. Danach sollte man mit einem Wattestäbchen die betroffenen Zähne mit der Zahnpasta einreiben, über Nacht einwirken lassen. (Reste der Creme vorher ausspucken.)

dass regelmäßige Reinigung der Zahnzwischenräume notwendig ist, um Zahnfleischentzündungen und Kariesbildung zu vermeiden? Mit Zahnseide, Interdentalbürsten (in verschiedenen Sorten, Größen und Ausführungen im Handel erhältlich) können diese Bereiche gut gereinigt werden.

dass eine Ursache von unangenehmem Mundgeruch Bakterienbeläge auf der Zunge sind? Speziell dafür gibt es Zungenreiniger. Einfacher geht es natürlich mit der Zahnbürste.

dass nach dem Essen sofort weiche Zahnbeläge entstehen? Werden sie nicht entfernt, kann bereits ein Vorstadium von Karies entstehen. Sollte also unmittelbares Zähneputzen nach der Mahlzeit nicht möglich sein, empfehlen sich das Ausspülen des Mundes mit einer neutralen zuckerfreien Flüssigkeit, das Kauen eines zuckerfreien Kaugummis oder der Verzehr eines Apfels.

dass die Krankenkassen nur noch einmal pro Jahr das Entfernen von Zahnstein bezahlen? Dies ist jedoch nicht ausreichend. Eine oder zwei professionelle Prophylaxe-Sitzungen sind daher sehr ratsam, um die Zähne und das Zahnfleisch gesund zu erhalten. Die Kosten pro Sitzung belaufen sich in meiner Praxis auf nur 50,- Euro.

Michael Kloß
Zahnarzt & Heilpraktiker